Die unten beschriebenen Laborwaagen besitzen eine hohe Auflosung, einfache Bedienbarkeit und sind besonders langlebig. Die Garantie fur die Laborwaagen betragt je nach Modell 2-3 Jahre. Alle Waagen auf einen Blick:

und dazu

Analysenwaagen →

Wesentliche Merkmale:

  • geringste Ablesbarkeit 0,01 mg bis 0,1 mg
  • maximaler Wagebereich 83 g bis 320 g
  • wahlweise eichfahig, zum Stuckzahlen, und/oder rezepturfahig

Prazisionswaagen →

Wesentliche Merkmale:

  • Ablesbarkeit 0,2 mg bis 1 g
  • maximaler Wagebereich 10 g bis 36.100 g
  • wahlweise eichfahig, zum Stuckzahlen, und/oder rezepturfahig

Federwaagen →

Wesentliche Merkmale:

  • Ablesbarkeit 0,1 mg bis 5000 mg
  • maximaler Wagebereich 10 g bis 50.000 g

Plattformwaagen →

Wesentliche Merkmale:

  • Ablesbarkeit 0,05 g bis 1000 g
  • maximaler Wagebereich 10 g bis 600 kg
  • wahlweise eichfahig, zum Stuckzahlen, rezepturfahig
  • auch als Zweibereichswaage

Hangewaagen →

Wesentliche Merkmale:

  • Ablesbarkeit 5 g bis 500 g
  • maximaler Wagebereich 5 kg bis 200 kg
  • wahlweise eichfahig

Schulwaagen →

Wesentliche Merkmale:

  • Ablesbarkeit 0,01 g bis 5 g
  • maximaler Wagebereich 200 g bis 5200 g
  • wahlweise eichfahig, zum Stuckzahlen, und/oder rezepturfahig
  • auch als Zweibereichswaage

Kompaktwaagen →

Wesentliche Merkmale:

  • Ablesbarkeit 0,05 mg bis 50 g
  • maximaler Wagebereich 1000 g bis 150 kg
  • wahlweise eichfahig, zum Stuckzahlen, und/oder rezepturfahig
  • auch als Zweibereichswaage

Taschenwaagen →

Wesentliche Merkmale:

  • Ablesbarkeit 0,01 g bis 1 g
  • maximaler Wagebereich 50 g bis 1000 kg
  • auch als Karatwaage oder Pulverwaage

Prufgewichte und Gewichtsatze →

Wesentliche Merkmale:

  • in Gro?en von 1 mg bis 50 kg
  • Toleranz 0,002 mg bis 25 g
{{ a.message }}