Reinigung und Desinfektion und sind unerlasslich fur fehlerfreies und prazises Arbeiten im Labor. Zur Reinigung von kleineren Laborgeraten, z.B. aus Laborglas bieten sich Laborspulmaschinen oder das Ultraschallbad an. Die angebotenen Laborspulmaschinen konnen sowohl unterhalb der Spultische eingebaut werden wie auch als frei stehende Modelle mit robuster Chrom-Nickel-Abdeckung geliefert werden. Die Reinigung erfolgt uber Spularme im Bottich und oberhalb des Grundkorbes.

Zur Vermeidung starker Dampfentwicklung wahrend der Trocknungsphase ist bei einigen Geraten in der Abluftleitung ein wassergekuhlter Dampfkondensator eingebaut. Mit Hilfe des Combi-Gerates und dessen kombinierter Raum- und Dusentrockung werden auch Hohlraume oder enghalsiges Waschgut in kurzer Zeit getrocknet.

Waschautomaten:

Ultrashallbad:

Die Schwingwannen der Ultraschallbader sind aus rostfreiem Edelstahl. Bei der Serie "Longlife" sind es geschwei?te 2 mm V4A-Schwingwannen aus titanstabilisiertem Edelstahl 1.4571. Sofern die Gerate uber eine eingebaute Heizung verfugen, ist diese zwischen 30-80?C regelbar. Die Gehause der Ultraschallbader sind in der Regel auch aus Edelstahl und tropfwassergeschutzt. Die Ultrashallfrequenz betragt 35 bis 40 kHz.

Fur Ultraschallbader stehen zudem verschiedene Reinigungspraparate je nach Verschmutzung zur Verfugung. Neben der Reinigung von Laborgeraten wird das Ultraschallbad ferner auch von Optikern oder Uhrmachern zum Reinigen ihrer Gerate verwendet.

Sonstige Reinigungsgerate:

{{ a.message }}