Gefäße aus Laborglas gibt es in verschiedenen Formen. Neben den häufig verwendeten Flaschen oder Kolben, werden oft auch Gläser oder Becher verwendet. Im Labor verwendete Bechergläser haben vielfach einen Ausguss. Daneben verfügen sie über eine Skala zum Ablesen der Flüssigkeitsmenge.

Konusbecher bzw. Philippsbecher sind eine Kombination aus Erlenmeyerkolben und Becher, wobei der Becher entsprechend der Erlenmeyerform nach oben hin schmaler wird.

Organgläser sind zylinderförmig mit weitem Hals und können zur Aufbewahrung von Materialien benutzt werden, ebenso wie Schaugläser. Wägegläser haben einen Deckel und dienen zum Wiegen vor und nach Versuchen.

{{ a.message }}